Consulting für Energie- & Mobilitätskonzepte

Durch geeignete Konzeptionierung von Energieanlagen im Bereich der EE läßt sich oft viel Geld sparen.

Wir beraten Sie gerne und analysieren Ihren Bedarf und helfen Ihnen bei Optimierungsmöglichkeiten !

Bis 2030 will die Bundesrepublik Deutschland Ihre Kohlen-Dioxid- Emissionen um 55% reduzieren:

Smart Home Förderungen, Zuschüsse für Photovoltaikanlagen, Wohnbauförderung und Co. sind eine gern gesehene Unterstützung, wenn es darum geht ein Gebäude zu bauen, zu sanieren oder zu modernisieren. Wir geben Ihnen einen Überblick über die aktuellen Fördermöglichkeiten und Zuschüsse in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Mit der „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG) wurde die energetische Gebäudeförderung des Bundes zum 01.07.2021 grundlegend vereinfacht, modernisiert und zentralisiert. Das neue Förderprogramm ersetzt die bisherigen Förderprogramme der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Die BEG Förderung hat dabei einige entscheidende Vorteile. So sind viele Förderprodukte als direkt ausge­zahlter Zuschuss sowie als Kredit, statt wie bisher teilweise nur als Zuschuss bzw. nur als Kreditförderung verfügbar. Außerdem können sämtliche Förderangebote mit nur einem Antrag bei einer Institution (KfW oder BAFA) beantragt werden.

Zusamenfassung im link

20 % – maximal 50 % der Kosten werden rückerstattet !

Aktuell gelten die Folgenden Fördersätze

  • 35% bei Wärmepumpen und modernen Holzheizungen, ebenso Kombinationen
  • 30% bei Gas Brennwert Kessel in Kombination mit Erneuerbaren, so z.B. einer Solaranlage
  • 20% bei Gas Brennwert Heizungen die auf „späteren“ Einbau von EE vorbereitet sind

Bonusszahlungen

  • Tausch alte Ölheizung gegen moderne Heizanlage : 10% Extrabonus

  • Steuerliche Abschreibung neue Heizung: 20 % über 3 Jahre

Welche Fördermöglichkeiten passen am besten zu Ihrem Projekt ?

Wir helfen Ihnen durch den Förderdschungel !